PASSAVIA

in Zahlen

Jahresumsatz

circa
13.000.000 EURO

Mitarbeiteranzahl

65

Papierverbrauch pro Jahr

circa
5.000 TONNEN

Gründungsjahr

1888

Zu unserem Tätigkeitsfeld zählen u.a. Bildbände für internationale Verlage, Broschüren und Kataloge für Agenturen und Industriekunden, Lehrbücher für Schulbuchverlage, Lohndruck für Packaging sowie Akzidenzdruck. Als besonderes Privileg sehen wir die Bezeichnung „Die Druckerei der Fotografen“. In den vergangenen Jahren durften wir zahlreiche international renommierte Fotografen zum Andruck begrüßen – von den „Jägern des Lichts“ Ingo Arndt und Bernd Römmelt über Humberto da Silva, Michael Martin, Stefan Moses (†) bis hin zu Anton Corbijn und Annie Leibovitz.

PASSAVIA in Zahlen und Fakten:

  • Gegründet 1888
  • Übernahme durch EDS 1997
  • Kundenstruktur: Verlage (Kunstbücher, Schulbücher), Industrieunternehmen, Agenturen
  • Großformatdrucke auf zwei 7b-Maschinen
  • Produktstruktur: Hochwertige Bildbände, Kunstbücher, Industriekataloge, Schulbücher, Zeitschriften, Akzidenzen
  • 65 Mitarbeiter
  • Jahresumsatz ca. 13 Mio. € / exkl. Kundenpapier ca. 1,5 Mio. €
  • Vertriebskanal für Typos (seit 2014)
  • Ca. 4.000 m² Produktionsfläche

Dominik Metzler

Sven Hochleitner

Georg Schneider

Piero Angeletta

Reinhard Huber