GirlsDay in der PASSAVIA

Am GirlsDay öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.
 
Auch bei der PASSAVIA durften sechs Mädchen den kompletten Ablauf eines Druckprodukts kennenlernen – angefangen bei der Anfrage im Vertrieb bis hin zum Verladen der Paletten in der Ladehalle.
Mit großem Interesse haben sie dabei unseren Mitarbeitern über die Schulter geschaut, um Einblick in Berufe jenseits der klassischen Rollenverteilung zu bekommen.

 

 

Geschäftsführerwechsel

Robert Vukelić sowie Haiko Stüting wurden als Geschäftsführer der PASSAVIA Druckservice GmbH & Co. KG ernannt.


Dominik Metzler wurde als Geschäftsführer auf eigenen Wunsch mit Wirkung zum 31.03.2022 abberufen, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.

Bedarf an Malbüchern?

Unsere Malbücher halfen bei Covid.
Jetzt werden sie wieder nachgefragt, um Flüchtlingskindern von ihrem Trauma abzulenken.
 
Wir haben den Nachdruck gestartet – wenn Ihr einen Bedarf habt meldet euch: malbuch@passavia.de
 
Wir helfen sehr gerne!
 

 

 

Besuch in der PASSAVIA

Im Dezember waren ca. 40 Schüler der 8. und 9. Schulklasse der Mittelschule Fürstenzell in der PASSAVIA und haben sich über unsere Druckerei, unsere Produkte sowie unsere Ausbildungsberufe informiert.
Schulklassen, Praktikanten, Interessierte, … alle sind jederzeit eingeladen hier vorbeizukommen. Wir nehmen uns sehr gerne Zeit!

Schön, dass ihr hier wart!

Abschlussprüfung mit Auszeichnung bestanden!

Auch im Jahr 2021 haben alle Azubis bei PASSAVIA erfolgreich ihre Lehre abgeschlossen. Besonders erwähnenswert ist, dass drei Auszubildende für ihre hervorragenden Leistungen und Ergebnisse mit der Anerkennungsurkunde der Landeshauptstadt München bzw. Regierung der Oberpfalz geehrt wurden.

Alle Auszubildenden werden wie gehabt fest übernommen.

PASSAVIA blickt auf eine lange Tradition zurück. Ein wesentlicher Stützpfeiler dafür ist die hohe Kompetenz unserer gut ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen. Darauf sind wir stolz!

 

Wir haben uns erneut zertifiziert!

Mit der erneuten PSO-Zertifizierung stellen wir für unsere Kunden einen reibungslosen Druckablauf sicher. Wir können auch in Zukunft gemäß den hohen Qualitätsanforderungen des international anerkannten Standards produzieren und garantieren unseren Kunden die Sicherheit, die sie brauchen!

PASSAVIA unterstützt Passauer Tafel

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist es wichtiger denn je in der Region zusammenzuhalten.
Was für unsere Druckkunden und Druckerei gilt, gilt auch für unser soziales Zusammenleben von Mensch zu Mensch bei uns daheim. Aus diesem Grund haben sich Geschäftsleitung und Betriebsrat der Druckerei PASSAVIA entscheiden die PASSAUER TAFEL dauerhaft ideell und vor allem finanziell zu unterstützen.
Neben Sachspenden sind dies mindestens fest zugesagte und planbare 400,-- EURO pro Jahr und zudem noch Einzelspenden aus Veranstaltungen.

Hintergrund: Die Tafeln erhalten laufend Lebensmittel von Supermärkten, welche kurz vor dem Ablauf stehen oder deren Verpackung beschädigt ist. Doch oft mangelt es an Grundnahrungsmitteln und aktuell auch an frischer Ware wie Obst und Gemüse, das derzeit nicht gesäubert und aufbereitet werden kann. Diese Lebensmittel müssen nun von der Tafel selbst bezahlt werden, da auch Sammelaktionen vor den Supermärkten derzeit schwierig sind.

Aus diesem Grund möchte die PASSAVIA hier in Zukunft einen kleinen Beitrag für die Bedürftigen in unserer Gesellschaft zusteuern.

Auf dem Foto (von links)
Günther Kaspar (Betriebsratsvorsitzender)
Ute Senff (Leiterin der Passauer Tafel)
Dominik Metzler (Geschäftsführer)

Passavia Malbuch

Das Leben ist so bunt, wie du dich traust es auszumalen!

Das Malbuch kann per Mail unter malbuch@passavia.de kostenlos (bis zu 5 Stück) bestellt werden.
Über Anfragen freuen wir uns!

Passavia druckt mit neuer Maschine

Passauer Traditionsunternehmern investiert am Standort eine Million in neue Anlage

Von Sandra Hatz

Der Trend im Markt geht zu kleineren und schnelleren Produktionen. Die Druckerei Passavia hat eine Million investiert und am Standort im Gewerbegebiet Sperrwies eine neue Druckmaschine in Betrieb genommen, mit der das Unternehmen noch flexibler auf Kundenwünsche eingehen kann. Gestern stellte das Passauer Traditionsunternehmen die neue Anlage dem Passauer Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor.

„Diese Investition ergänzt unsere beiden großformatigen Maschinen ideal, da die Passavia nun auch für kleinere Auflagen die richtige Druckmaschine hat,“ so Geschäftsführer Dominik Metzler. Die Maschine fertige deutlich schneller, da beide Seiten des Papiers in einem Durchgang gedruckt werden können. Zudem ist das Papier für diese Maschine kurzfristiger zu beziehen. Der Trend im Markt gehe zu kleineren und schnelleren Produktionen, wofür die Passavia jetzt noch besser gerüstet sei.

Bei der neuen Maschine handelt es sich um eine gebrauchte Heidelberg Speedmaster XL 105 mit acht Druckwerken im Format 75 mal 105 Zentimeter, die einen beidseitig vierfarbigen Druck ermöglicht. 15000 Druckbögen sind in einer Stunde durch. Die gebrauchte Anlage wurde generalüberholt.

Passavia beschäftigt insgesamt 78 Mitarbeiter, davon neun Auszubildende, die zum Teil derzeit kurzarbeiten. Das Umsatzvolumen betrug 2019 rund zwölf Millionen Euro. Aktuell sei die Druckerei laut Metzler noch gut gebucht – gerade für derzeit sehr gefragte Schul und Malbücher. Wie sich die die Situation in den nächsten Monaten darstelle, sei vollkommen unklar. Entweder ziehe der Werbemarkt an oder die Kunden müssten sparen. Passavia wirbt deshalb mit dem Slogan „Passavia – die Druckerei dahoam – buy local/print local“ und setzt darauf, dass Konsumenten wie Kunden und Produzenten wie Lieferanten zusammenhalten.

War die 1888 gegründete Druckerei unter anderem auf Kunstdrucke spezialisiert, hat sie sich in den letzten Jahren breiter aufgestellt, setzt auf einen Mix und fertigt neben hochwertigen Büchern auch Schul- und Sprachbücher sowie Arbeitshefte für Schüler, Industriekataloge, Zeitschriften und Magazine, setzt auf Akzidenzen (Broschüren und Beilagen) und den Wachstumssektor Verpackungsdruck. Neben Karten kann Passavia so große Formate wie die Wahlscheine der Kommunalwahlen in Bayern produzieren.

 

EIN BUCH VOLLER GOLD!

Die Farbe Gold spielt bei vielen unserer letzten Buchprojekte eine große Rolle.

„Das schöne Buch lebt! Aber es bedarf schon auch Mut, ein solch ambitioniertes Werk umzusetzen. Beim Auftraggeber, bei der Agentur und auch beim Drucker.“
Zitat von Georg Schneider, Vertriebsteam PASSAVIA

Das gesamte Interview mit Georg Schneider finden Sie auf Seite 26 der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins "Nutzen". Download